Natur & Kultur


Die Natur- und Kulturlandschaft der Nockberge ist vielfältig und in ihrer Zusammensetzung einzigartig. Aus geologischer Sicht zählen die Kärntner Nockberge zu den interessantesten und ältesten Mittelgebirgsformationen Europas. Seit Generationen wird hier Bergbau betrieben. Ebenso traditionsreich sind die vielen Bräuche und Sagen aus der Region. Neben der reichen Kultur kennzeichnen die Nockberge eine umfangreiche Tier- und Pflanzenwelt.


Tierwelt

In den Nockbergen findet sich eine reiche Tierwelt. Zahlreiche Säugetiere, Vögel, Amphibien, Fische und Insekten bewohnen das Schutzgebiet. >>Mehr<<

Lebensraum

Die Region Nockberge und das Schutzgebiet bietet ihren Bewohnern aus der Tier- und Pflanzenwelt abwechslungsreiche Lebensräume. >>Mehr<<

Pflanzen

Nahezu überall in den Nockbergen blühen und gedeihen die verschiedensten Pflanzen. Die Artenvielfalt begünstigen viele Aspekte.  >>Mehr<<

Kulturraum

Ebenso vielfältig und reich wie die Flora und Fauna der Nockberge ist die Kultur dieser Region mit ihren Traditionen und Bräuchen. >>Mehr<<

Geologie

Die Kärntner Nockberge zählen zu den interessantesten und ältesten Mittelgebirgsformationen Europas. >>Mehr<<